;

Saison 2019

Saison 2019

Saisoneröffnung Ende April

Der Winter auf Amrum verändert die Landschaft auf Zeltplatz 2 immer wieder. Wo vorher noch Wege auf dem Platz waren, sind jetzt Sandhöhen entstanden, das Spielfeld ist zugeweht, Stellplätze für die Zelte sind verschwunden, und die Kälte ist überall spürbar. Noch notwendige Bauarbeiten sind bereits erledigt.
Es gibt viel zu tun. Für den Winter eingepackte Gegenstände müssen wieder an Ort und Stelle gebracht werden. Hölzer und Pfähle müssen gesetzt, Absperrungen eingerichtet, Pumpen angestellt, die ASN Fahne am Eingang aufgestellt werden.
Die „Verwaltung“ ist schon da und startbereit. Das Aufbauteam rückt an. So vergehen ein paar Tage. Es wird gearbeitet, geklönt und gekocht- das Amrumgefühl stellt sich ein.
Die ersten Zelte werden aufgebaut, jetzt ist noch Platz in den schönsten Nischen.
Dann vergeht das Frühjahr und der Frühsommer, Pfingsten wird die Jurte aufgerichtet. Es ist die ruhige Zeit, von der einige immer wieder schwärmen, und wenn dann alle kommen, verschwinden diese Genießer .
img_3575.jpeg

Der Sommer

Ich liebe die trubelige Zeit, wenn die Ferien beginnen und der Platz sich füllt. In diesem Jahr ist es schon im frühen Juli soweit, dass man kaum hinterherkommt und all die Namen auf einmal wieder aus dem Gedächtnis hervorkramen muss.
„Alle“ sind da, vor allem die nördlichen Bundesländer. Und
es ist die Zeit der vielen Aktivitäten auf dem Platz.
Die Pinnwand füllt sich. Die Mitarbeiterin an Ulrikes Seite Mariko stellt sich vor, Wetterbericht und Tidenkalender dürfen nicht fehlen, und natürlich ein paar Hinweise zum Ablauf auf dem Platz.
Aber man findet auch etliche interessante Ideen und Angebote von Gast zu Gast.
Diesmal ist es ein Wassersportangebot von Joe, mit „Standup paddling“ und der Möglichkeit, das eigene Brett am Strand zu deponieren.
Im gefüllten Gemeinschaftsraum herrscht eines Abends hohe Konzentration. Es ist das Doko-Turnier, das Kirsten u. Frieder souverän organisiert haben.
Und wieder findet an drei Abenden eine Puppenwerkstatt begeisterte TeilnehmerInnen.
img_3925.jpeg
Diesmal bieten Smylla und Ammelie einen Bastelnachmittag für Kinder an. Es entstehen Bilder mit gefalteten Fischen in Meereslandschaft; an einem anderen Nachmittag werden Muschelketten hergestellt.
Florentine und ihre Schwestern laden die Kleinsten zu einer Schatzsuche über den Platz ein. Und nachdem der Schatz dann auch tatsächlich gefunden wurde, werden alle wohlbehalten zum Ausgangspunkt zurückgebracht.

Thomas, unser Haus-Tischler, hat die Bankrunde zum Klönen fertiggestellt und weiterhin am Innenausbau gearbeitet. Dieter hat regelmäßig die Jurte und die neue Zapfenlager im Blick. Steena kümmert sich um die Kinderolympiade,
Und natürlich gibt es wieder viele Sportaktivitäten mit Daniel, Nicki, Leo, Hanna… : Volleyball, Fußball, Ringtennis…
img_3951.jpeg
Und wieder bietet Mathias eine Vogelwanderung an. Es werden erstmal die frechen Schwalben bewundert.
Die Mitgliederversammlung ist wie immer gut besucht.
Das Sommerfest steigt mit leckeren Speisen der Gäste und einem kleinen Gesangsbeitrag von Kati und Co., unter der Dusche vorbereitet und klangvoll vorgetragen.
Hinterher ist unklar- sollen wir wieder die Amrumlieder singen? Diesmal drängeln die „älteren“ Jugendlichen, es geht nicht ohne. Also auch heute , „Oh, du schöne Sommerferienzeit…“
img_4066.jpeg
Ende Juli entsteht ein wenig Hektik wegen der Fülle auf dem Platz. Dann ist im August wieder Erleichterung angesagt. Die ersten Abreisenden machen Platz und die Saison geht ruhig zu Ende.
Eva v. Zobeltitz

ASN

Amrumer Sport- und Naturistenverein e.V.

Externe Links

FKK-Zeltplatz Amrum

REDAXO 5 rocks!